justmyself-fashionblog-deutschland-10-dinge-die-dein-leben-einfacher-machen

10 Dinge die dein Leben einfacher machen

Heute habe ich einen etwas anderen Blogpost für euch, der mir aber sehr am Herzen liegt. Manchmal machen wir uns das Leben selbst schwerer, als es eigentlich ist und ich möchte gerne 10 Dinge mit euch teilen, welche euer Leben bestimmt einfachen machen.

 

1 | Vergleiche dich nicht mit anderen

Dies ist einer der schwierigsten Punkte hier auf meiner Liste, weil er meiner Meinung nach, sehr schwer umsetzbar ist. Es wird immer Situationen geben, wo man sich mit anderen vergleichen wird. Ich glaube jedoch, dass es einem am einfachsten fällt, dies nicht allzu oft zu tun, wenn man mit sich selbst zufrieden ist.

 

2 | Offen kommunizieren

Es ist meistens viel besser, seine Probleme und Bedürfnisse sofort anzusprechen, anstatt diese in sich hineinzufressen. Auch ich muss in diesem Punkt noch einiges dazulernen, weil einem als Löwe-Geborene, manchmal das eigenen Ego zu sehr im Wege steht.

 

3 | Genügend Schlaf

Ausreichend Schlaf ist unheimlich wichtig für unseren Körper. Man ist viel aktiver und leistungsfähiger, wenn man genügend Schlaf bekommen hat und dies kann ich definitiv bestätigen.

 

4 | Denke nicht zuviel nach – einfach machen

Einfach mal auf dein Bauchgefühl hören und machen, anstatt stundenlang sich den Kopf zu zerbrechen, was alles passieren könnte. Es gibt nichts Schlimmeres, als sich später darüber zu ärgern und zu sagen: „Was wäre, wenn … gewesen?“

 

5 | Erledige unangenehme Dinge zuerst

Leichter gesagt als getan, aber die Situation wird nicht einfacher, wenn man unangenehme Dinge immer wieder vor sich her schiebt. Das Gefühl und die Erleichterung, wenn man es erledigt hat, ist einfach großartig und motiviert noch mehr!

 

6 | Denk an dich selbst

Oft treffen wir Entscheidungen nicht für uns selbst, sondern für andere. Man möchte seine Eltern, Freunde und Bekannte zufrieden stellen und nimmt sich dabei selbst zurück und bleibt dabei auf der Strecke.

Dies trifft sicherlich nicht in allen Situationen zu, aber sind wir mal ehrlich, in einigen schon.
Die beste Lösung ist sicherlich einen gesunden Mittelweg zufinden.

 

7 | Probiere Neues

Viele Menschen sind Gewohnheitstiere und überlegen sich lieber 3mal ob Sie etwas Neues ausprobieren sollten. Es könnte ja schließlich schief gehen.

Ich rate euch wirklich von Herzen – probiert euch aus, entdeckt Neues. Selbst wenn ihr Angst davor habt, einen Versuch ist es allemal wert und in solchen Situationen sage ich mir meist: „Life begins at the end of your comfort zone! Let´s do it!“

 

8 |   Achte auf deine Gesundheit

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man sich persönlich in einem fitten und gesunden Körper viel wohler fühlt. Schaufelt nicht Unmengen an Süßigkeiten und Fast Food in euch hinein, sondern genießt diese Dinge in Maßen und zu besonderen Gelegenheiten.

Für gesunde Lebensmittel und Sport wird euch euer Körper noch in Jahrzehnten dankbar sein. Probiert es aus, es lohnt sich!

 

9 | Finde heraus, was du willst

Ich weiß, dass klingt einfacher als es in Wirklichkeit ist, denn auch ich habe sehr lange gebraucht um herauszufinden, was mir gut tut und was mich glücklich macht. Es bringt dir nichts, z.B. jahrelang in einem Beruf die Zeit abzusitzen, wenn du nicht glücklich dabei bist. Es gibt nichts Schlimmeres, als mit sich selbst unzufrieden zu sein. Man selbst ist die einzige Person, vor der man sich rechtfertigen muss, ob sein Leben so verläuft, wie man es sich wünscht.

 

10 |  Trenne dich von Menschen, die dir persönlich nicht gut tun!

Ich weiß es ist schwer, aber manchmal ist es besser, sich von Menschen zu trennen, die einem nicht gut tun. Menschen, die einen z.B. mit ihrer schlechten Laune selbst den Tag versauen.

Ich musste diese Erfahrung leider auch schon mehrfach erleben und war am Ende jedoch nie enttäuscht über meine Entscheidung. Mit den Jahren merkt man, wer seine wirklichen Freunde sind und wer nur einen Lebensabschnitt von dir begleitet hat.



Auf weitere Dinge, welche unser Leben einfacher machen, freue ich mich sehr in den Kommentaren <3

20 thoughts on “10 Dinge die dein Leben einfacher machen

  1. Das mit dem Schlaf + sich nicht mit anderen vergleichen fällt mir besonders schwer, irgendwie liegt es ja auch in der Natur des Menschen, es zu tun! Aber wenn man es schafft, ist man wirklich viel ausgeglichener und zufriedener!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  2. Du hast total Recht. Es ist nur eben sehr schwer, sich nicht mit anderen zu vergleichen,dazu neigen wir Menschen eben. Das mit dem Ego kenne ich, da ich ebenfalls Löwe bin. Ist manchmal echt schlimm.

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  3. Ganz toller Beitrag, vorallem 4, 7 und 10 fallen mir immer besonders schwer und sollte ich mir wirklich zu Herzen nehmen. Eigentlich weiß man das ja alles, aber es noch einmal so aufgelistet zu sehen hilft schon ungemein. Vielen Dank für deine Mühe, ganz tolle Seite im Übrigen! Alles Liebe, S.Mirli (www.mirlime.com)

    1. Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich wirklich sehr, dass der Beitrag so gut bei euch ankommt. Es ist sicherlich nicht einfach einige Punkte umzusetzten, aber meiner Erfahrung nach, ist es für einen persönlich meist besser =)

  4. Nummer 3 und 5 finde ich ganz wichtig. Wenn ich die beiden Punkte erfülle, läuft der Tag gleich hundertmal besser.

  5. Ein wirklich toller Post! Vor allem das ‚Nicht miteinander vergleichen‘ finde ich so wichtig. Das zieht einen oft nur runter und verbreitet negative Stimmung. Man sollte sich auf seine Stärken konzentrieren und nicht immer darauf achten, was andere haben bzw. machen.

    Liebe Grüße,
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

    1. Danke für deine lieben Worte Liebes <3 Ich finde, dass ist einer der schwierigsten Punkte, weil man sich sehr schnell mit anderen vergleicht und dass in den unterschiedlichsten Situationen. Jedoch sollte man sich wirklich auf sich und seine eigenen Stärken konzentieren und nicht soviel schauen, was andere gerade machen und haben.

  6. Jeden Punkt den du genannt hast, kann ich nur zustimmen. Ich habe auch immer die Bedürfnisse vor meinen gestellt, aber es ist wichtig , egal wie unangenehm das auch am Anfang ist , immer die eigenen Bedürfnisse vorzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.