25hours Hotel Wien Rezeption Eingang Photobox

25hours Hotel am Museumsquartier Wien

Zu jedem Städtetrip gehört auch die ideale Unterkunft, in die man Abends nach einem aufregenden Tag zurückkehren kann, um die Füße hoch zu legen und sich einfach wohl zu fühlen.

Als wir vor 2 Wochen übers Wochenende nach Wien geflogen sind, haben wir uns für das 25hours Hotel am Museumsquartier entschieden und übernachteten dort 2 Nächte. Heute möchte ich euch gerne das Hotel etwas genauer vorstellen und euch über unseren Aufenthalt berichten.

25 hours Hotel am Museumsquartier Wien Eingang we are all mad here

Das Hotel liegt, wie der Name bereits vermuten lässt, direkt am Museumsquartier in Wien und hat somit die ideale Lage als Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour durch das historische Wien. Allgemein lässt sich in Wien sehr viel zu Fuß erlaufen und vom Hotel brauchten wir z.B. nur 10 Minuten bis zum Stephansdom.

Anja begrüßte uns herzlich am Empfang und war eine der nettesten Empfangsmitarbeiter, die wir bisher kennenlernen durften. Im Lobbybereich konnte man es sich entweder auf einer rießigen Sofalandschaft gemütlich machen oder direkt die Fotokiste in Gebrauch nehmen, welche genau gegenüber von der Rezeption steht. Ich meine, wie genial ist das Bitte – eine Fotokiste! Ich liebe solche 4er Bilder, die man sich dann an seinen Kühlschrank heften kann und nach Jahren noch ein Lächeln auf den Lippen hat, wenn man sich an diesen Tag zurück erinnert.

justmyself-blog-25-hours-hotel-am-museumsquartier-wien-rezeption-eingang-photobox

Im Hotelzimmer angekommen, war uns nun vollkommen klar, dass das komplette Hotel nach einem bestimmten Thema eingerichtet ist. Zirkus wird hier groß geschrieben und somit war die Wand hinter unserem Bett mit den verschiedensten Motiven aus der Welt des Zirkuses verziert. Ein weiterer Punkt der mich positiv überrascht hatte, waren die Behälter von Shampoo, Duschgel und Seife im Bad. Mit dem Slogan „Stop the water while using me!“ wird nicht nur aufs Wassersparen hingewiesen, des weiteren umfassen die Behältnisse 500ml und können somit von mehreren Personen benutzt werden. Daduch fällt nicht nach jedem Gast dieser Müll von angebrochenen Pflegeprodukten an – Daumen hoch!

25hours Hotel Wien Zimmer bequemes Bett Zirkus

justmyself blog 25hours Hotel am Museumsquartier Wien Zimmer Kissen gemütlich

Ein weiteres und unser persönliches Highlight im Zimmer, war die Bettdecke. Schade, dass man diese nicht einfach mitnehmen konnte. Ich hätte es definitiv getan! Die kuschelige Daunenbettdecke (zumindest sind wir der Annahme, dass es Daunen waren) war ein absoluter Traum und bin nun auf der Suche nach einer ähnlichen für mein eigenes Bett Zuhause. Ich habe oft Probleme mit Hotelbetten, aber hier habe ich so gut geschlafen wie selten.

justmyself blog 25hours hotel wien zimmer bad badezimmer grosse dusche

Auch der wichtigste Punkt für meinen Freund, das Frühstück ließ keine Wünsche offen und somit haben wir es uns zwei Tage lang, bei einer großen Brot und Brötchenauswahl, Honig direkt aus der Bienenwabe, verschiedensten Müslisorten, Wurst, Käse, Obst und mehreren Warmspeisen, gut gehen lassen.

justmyself blog 25hourshotel wien frühstück

justmyself blog 25hours hotel wien frühstück

justmyself blog 25hours hotel wien frühstück

Ein weiterer Tipp für den Aufenthalt im 25hours Hotel, ist der „Dachboden“. Was sich im ersten Moment nach staubigen Möbeln und vergessenen Kindheitserinnerungen anhört, ist im 25hours eine stylische Bar mit einem perfekten Blick über Wien, der am Tag genauso schön aussieht, wie in der Nacht.

justmyself blog 25hours hotel wien bar dachboden dachterasse

justmyself blog 25hours hotel wien dachterasse ausblick tag

justmyself blog 25hours hotel wien dachterasse nacht

Auch das Restaurant „1500 Foodmakers“ wurde uns im Vorfeld über diverse Bewertungen im Internet empfohlen und somit wollten wir uns am Freitagabend selbst ein Bild davon machen. Italienische Küche mit Einflüssen aus Kalifornien gibt es dort zur Auswahl und wir haben es uns bei Buffelmozzarella (welcher unheimlich lecker war), Pizza und Kalbs-Involtini mit Spinat und Gorgonzola schmecken lassen.

justmyself blog 25hours hotel am museumsquartier wien 1500 foodmakers eingang

justmyself blog 25hours hotel am museumsquartier wien 1500 foodmakers essen gericht mozarella

justmyself blog 25hours hotel am museumsquartier wien 1500 foodmakers essen-rind

Leider ging unser Städtetrip viel zu schnell vorbei und wir mussten nach 3 Tagen das schöne Wien wieder verlassen. Das 25hours Hotel am Museumsquartier bleibt uns in sehr guter Erinnerung und wir würden bei einem weiteren Aufenthalt in Wien, auf jeden Fall wieder dort übernachten.

Wart ihr schon ein Mal in einem 25hours Hotel? Wenn ja, wo? und wie hat es euch gefallen?

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag,
Luise

21 thoughts on “25hours Hotel am Museumsquartier in Wien

  1. Das Hotel sieht wirklich klasse aus! Wenn ich mal wieder nach Wien reise, muss ich unbedingt auch dort wohnen. Allerdings wird es wohl noch etwas dauern, denn „Wien im Winter“ habe ich schon erlebt und das nächste Mal möchte ich hin, wenn es etwas wärmer ist :-)
    Lg Wibke von http://www.webundwelt.de

    1. Ich würde dir auch eher Wien im Frühling, Sommer oder Herbst empfehlen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, dort einmal ein verlängertes Wochenende zu verbringen

  2. Das Hotel sieht super aus! Also,wenn es mal nach Wien geht,dann würde ich mich wohl auch genau dort einbuchen :) Danke für den guten Tipp! LG, Nina von najsattityd.de

  3. Die 25hours Hotelgruppe betreibt wirklich tolle Hotels. Außer in Zürich kenne ich alle, alle super! Das Wiener Hotel wird von Dir exakt beschrieben, und die Fotos sprechen für sich.

  4. das 25 hours kenne ich bereits aus Berlin und bin was das Konzept und Ambiente angeht sehr angetan. deine schönen Bilder sprechen auch sehr dafür. es wirkt so heimelig, wenn in einem modern ausgestatteten Hotel doch alles sehr individuell wirkt und warm durch die verschiedenen Möbel mit viel Holz und Stoff :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  5. Was für wundervolle Bilder! Nach Wien möchte ich auch noch unbedingt mal. Das Hotel sieht aber auch klasse aus, werde es mir mal näher anschauen.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

  6. Oh, dort nächtige ich auch am liebsten – wobei das Hotel Daniel auch echt super ist :) Wien hat tolle Hotel Perlen! Wir hatten im 25 hours Hotel so ein tolles Zimmer mit riiiesigem Wandprint.

    Liebe Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.