Bo-Kaap Kapstadt

Ganz nach dem Motto – alles was wir letztes Jahr aus zeitlichen Gründen nicht gesehen haben, holen wir dieses Jahr nach – stand neben Woodstock auch Bo-Kaap ganz weit oben auf unserer Liste.  Der Stadtteil mit seinen vielen bunten Häusern liegt in der Nähe des Signal Hills und innerhalb der City Bowl Kapstadts. Die Gassen zwischen den einzelnen Häusern sind sehr schmal, weswegen wir euch auf jeden Fall empfehlen nicht selbst mit dem Auto hinzufahren, sondern lieber ein Uber zu nehmen.

Bo-Kaap Cape Town

According to the motto – we are visiting everything which we missed last year – was Bo-Kaap besides Woodstock on of the top points on our list. The district with colourful houses is located in the near of Signal Hill and in the middle of Cape Town’s city bowl. The alleys in Bo-Kaap are very small why I really recommend you to drive there with an Uber and not with your rental car.

Bo-Kaap gehört ebenfalls zu dem ältesten und ursprünglichsten Stadtviertel von Kapstadt, welches im 18. Jahrhundert durch freigelassene Sklaven gegründet wurde. Heutzutage leben in diesem Viertel hauptsächlich Muslime, was man auch an den vermehrten Moscheen erkennen kann.

Doch warum sind die Häuser in Bo-Kaap so farbenfroh? Hierzu gibt es mehrere Theorien. Jedoch wird vermutet, dass die bunten Fassaden der Häuser auf die im 17. Jahrhundert dort lebenden Sklaven zurückzuführen ist, welche ausschließlich Grau und Braun tragen durften. Nach ihrer Befreiung sollten die bunten Häuser ein Zeichen der wiedergewonnenen Freiheit darstellen.

Bo-Kaap is one of the oldest and original districts of Cape Town, which was found by free slaves in 18th century. Today there are living mostly Muslims, which is also symbolized through many mosques in this part of the city. But why are the houses so colourful in Bo-Kaap? There are many theories about it, but they suspect it’s about the slaves, which lived there in the 17th century. They were allowed only to wear grey and brown – but after the liberation they paint all houses colourful as a sign of freedom.  

———————————–  Get the Look   ———————————-

beiges Sommerkleid – H&M – on SALE! (similar here and here)
Tasche – C&A (similar here)
Ohrringe – H&M(similar here)
Kette – Stilnest




Follow me on
Instagram | Twitter | Facebook | Bloglovin

13 thoughts on “Bo-Kaap Kapstadt

  1. Wow! Die bunten Häuser sehen ja traumhaft schön aus!
    Das Kleid steht dir sehr gut! :-)
    Liebe Grüße Sarah <3

    1. Vielen Dank für deine lieben Worte Tschok <3 Der Stadtteil ist einer meiner Liebsten in Kapstadt =)

  2. Ooooh wie toll sind die Fasaden bitte! Wow bin so verliebt. Ich wusste ja immer schon das ich unbedingt nach Kapstadt muss – aber deine Postings machen mir da direkt noch mehr Lust darauf *hach*

    Love, kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    1. Du musst unbedingt einmal nach Kapstadt und ich verspreche dir, du wirst es nicht eine Sekunde bereuen <3

    1. Ich mag den Stadtteil wirklich sehr gerne, vor allem weil er so schön farbenfroh ist <3

    1. Es wird wirklich eine Fröhlichkeit ausgestrahlt durch die vielen bunten Häuser <3 Die bunten Häuser sind ja gerade wegen der Befreiung der Sklaven entstanden und sollen dies symbolisieren.

Comments are closed.