Ein Herbstspaziergang durch die Kamera des iPhone 13 Pro

Jeder der mich kennt weiß, dass neben dem Reisen, die Fotografie eine meiner weiteren Leidenschaften ist. Ich halte nicht nur gerne Momente und Erinnerungen fest, sondern teste auch gerne Innovationen, welche in diesem Bereich neu auf den Markt gekommen sind. Ganz klar, dass mein Interesse am neuen iPhone 13 Pro besonders groß war, vor allem, da Apple beim Pro-Kamera-System sein größtes Update aller Zeiten vorgenommen hat.

Gerne wollte ich mich von der Kamera des iPhone 13 Pro selbst überzeugen und habe mich an einem sonnigen Berliner Herbsttag auf den Weg gemacht, um diese auf Herz und Nieren zu testen. In diesem Blogpost erzähle ich euch nicht nur alles über das neue iPhone Pro-Kamera-System, sondern auch welche neuen Funktionen mich am meisten beeindruckt und überzeugt haben.

.

Festlegung von Fotografischen Stilen

Die Einfühung der fotografischen Stile ist eine der Neuheiten im Pro-Kamera-System. Hier kann man auswählen in welchem Stil die Bilder aufgenommen werden. Wählen kann man zwischen Leuchtend, Kontrastreich, Warm und Kalt. Anders als bei Filtern, bleiben Bereiche wie der Himmel und Hauttöne dabei natürlich und werden nicht künstlich verändert. Zudem kann man die fotografischen Stile noch weiter individuell anpassen, sodass die Bilder jedes Mal den Look bekommen, der einem am Besten gefällt.

Mit dieser Einführung hat Apple direkt meinen Geschmack getroffen und ich war direkt verliebt in diese Funktion. Auf meinem Herbstspaziergang durch Berlin habe ich zum Beispiel alle Bilder im fotografischen Stil “Warm” aufgenommen, welcher wunderbar mit all den bunten Blättern harmoniert hat.

Hier könnt ihr den direkten Unterschied der einzelnen Stile gut erkennen.

.

Makrofotografie

Eine weitere Neuheit und neben den fotografischen Stilen, ist der Makrofotografie Modus eine meiner persönlichen Lieblingsfunktionen. Durch das neu entwickelte Objektiv und dem leistungsstarken Autofokus-System, kann die Ultraweitwinkel-Kamera auf Motive fokussieren, die nur 2 cm entfernt sind. Somit sehen selbst die kleinsten Details rießig aus und man hat die Möglichkeit, Bilder aus einem ganz anderen Blickwinkel zu machen. Ich persönlich liebe diese Funktion sehr und konnte diese auch auf meinem Herbstspaziergang durch Berlin testen.

Beim folgenden Bild kann man nicht nur sehr gut erkennen, wie der Makrofotografie Modus die kleinsten Details der Blätter scharf stellt, sondern auch wie wunderbar der fotografische Stil in der Richtung “Warm” mit den bunten Blättern harmoniert. Aus diesem Grund habe ich bei diesem Bild keine Nachbearbeitung vornehmen müssen.

.

.

Kinomodus – so nehmt ihr hochwertige Videoaufnahmen mit dem iPhone 13 Pro auf

Wenn euch die fotografischen Stile und der Makrofotografie Modus bereits beeindruckt haben, dann werdet ihr diese neue Funktion des iPhone 13 Pro ebenfalls lieben. Der Kinomodus basiert auf umfangreiche Studien zur Filmkunst und Schärfenverlagerung – für Videoaufnahmen von Menschen, Tieren und Gegenständen mit einem wundervollen Tiefeneffekt und automatischen Fokusänderungen.  Man hat nun die Möglichkeit Videoaufnahmen mit geringer Tiefenschärfe und automatisch, eleganten Fokus-Übergang zwischen einzelnen Motiven aufzunehmen. Der Kinomodus erkennt, wenn sich ein wichtiges neues Motiv dem Bildausschnitt nähert und fokussiert auf diesen automatisch, wenn es ins Bild kommt. 

Mit dem Kinomodus hat sich Apple eindeutig selbst übertroffen und gibt uns damit so viele kreative Möglichkeiten diesen zu nutzen. Zudem kann man im Nachhinein die Schärfe und Fokus-Übergänge anpassen. Hier seht ihr ein kleinen Video, welches ich mit diesem Modus aufgenommen habe.

 

Ich hoffe ich konnte euch schon einen guten Einblick über die neuen Funktionen des Pro-Kamera-Systems im iPhone 13 Pro zeigen. Nachfolgend findet ihr noch einige weitere Impressionen, welche ich während meines Herbstspazierganges aufgenommen habe.

.

 

.

Ich hoffe ihr seid genauso begeistert von den Bildern, wie ich. Vor allem die Farben der bunten Blätter kommen richtig gut zur Geltung. Die Qualität der iPhone Kamera beweist mir einmal mehr, dass ich ruhig des Öfteren meine Spiegelreflexkamera Zuhause lassen kann und die Eindrücke des Tages mit dem iPhone aufnehmen kann.

Vielleicht hat sich der ein oder andere von euch ebenso das neue iPhone 13 Pro geholt und konnte somit auch schon die ersten Erfahrungen mit dem neuen Pro-Kamera-System sammeln. Hinterlasst mir gerne eure Meinung diesbezüglich unter diesem Blogpost.

.

.

Follow me on
Instagram | Twitter | Facebook | Bloglovin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.