Sunday – Smart Breakfast

Was meint ihr? Den Sonntag lieben wir doch alle, vor allem wenn er mit einem ausgiebigen, gesunden und leckeren Frühstück beginnt. Ganz genau – das sehe ich nämlich genauso! Der Start in den Tag, vor allem am Wochenende, soll für mich und meinen Freund etwas Besonderes sein. Da wir unter der Woche leider getrennt voneinander frühstücken, ist dies am Wochenende zu einem gemeinsamen Ritual geworden.

Für uns bedeutet Dies, gemeinsam in der Küche alles vorzubereiten, um jedem sein Lieblingsfrühstück auf den Teller zu zaubern. Dass dieses nicht immer gleich sein muss, finden wir gar nicht schlimm, denn so kann man beim anderen noch einmal etwas naschen – na, wer von Euch fühlt sich hier ebenfalls angesprochen?

Da mein Freund und ich seit ca. 3 Jahren unter Laktoseunverträglichkeit leiden, achten wir im Supermarkt besonders darauf, Milchzucker-freie Produkte einzukaufen. Weil uns die einfache laktosefreie Milch aber auf Dauer zu langweilig geworden ist, haben wir nach geschmacklichen Alternativen gesucht. Hierbei sind wir bei den pflanzlichen Produkten von Alpro fündig geworden, welche nicht nur für uns problemlos verträglich sind, sondern auch für Alle eine gute Wahl sind, die mehr geschmackliche Abwechslung in ihr Frühstück bringen wollen. Alpro bietet uns eine Auswahl an verschiedensten Produkten und leckeren Geschmacksrichtungen, auf welche wir bereits sehr lange und gerne zurückgreifen.

Im Zuge der „Smart Breakfast“ Kampagne von Alpro zeige ich euch heute, wie ihr mit nur kleinen Änderungen, z.B. dem Austausch von Milch durch den Alpro Kokosdrink, noch mehr Abwechslung in euer gesundes Lieblingsfrühstück bringt und dennoch nicht länger in der Küche steht.

 

Buchweizen-Bananen-Pancakes

Der Hashtag #pancakesaremadeforsunday sollte euch vielleicht bekannt vorkommen, vor allem wenn ihr mir schon länger auf Instagram folgt, denn dort teile ich doch regelmäßig, meine Liebe für dieses leckere Frühstück mit euch. Sonntag = Pancakes Tag und somit quasi Pflicht für mich und der beste Start in den Tag.

Was ihr für meine Lieblingsvariante benötigt:

 

–  200 ml Alpro pflanzliche Joghurtalternative mit Kokosnuss
–  100 – 150 ml  Alpro Kokosnussdrink
–  250 g Buchweizenmehl
–  1 große reife Banane
–  1 Teelöffel Backpulver
–  1 Prise Salz
–  1 Esslöffel Kokosöl

Zum Garnieren benötigt ihr Alpro pflanzliche Joghurtalternative mit Kokosnuss und Obst eurer Wahl.

 

Zuerst zerdrückt ihr die Banane mit einer Gabel und vermengt diese mit der Alpro pflanzliche Joghurtalternative mit Kokosnuss und dem Alpro Kokosnussdrink. Anschließend gebt ihr Buchweizenmehl, Salz und Backpulver hinzu und püriert alles mit einem Mixer zu einem glatten Teig.  

Erhitzt eine Pfanne mit etwas Kokosnussöl und backt die Pancakes 3 Minuten auf jeder Seite, bis sie gold-braun sind.

Garniert habe ich meine Pancakes mit fischen Heidelbeeren und der pflanzlichen Joghurtalternative mit Kokosnuss von Alpro.

 

Apfel-Walnuss-Porridge

Seitdem ich meinem Freund vor Jahren einmal Porridge mit Äpfeln zum Frühstück gemacht habe, liebt er dieses Gericht. Vor allem in der kälteren Jahreszeit ist dieses Rezept nahezu perfekt und schmeckt durch die Kombination von Äpfeln, Walnüssen und Zimt einfach köstlich. Der Haferdrink von Alpro ersetzt hierbei wunderbar die laktosehaltige Milch, macht das Porridge sehr bekömmlich und sättigt durch den hohen Ballaststoffgehalt langfristig.

Zutaten:

–  250 ml Alpro Haferdrink
–  75 g Haferflocken
–  1 Prise Zimt
–  1 Apfel
–  Gehackte Walnüsse
–  Zitrone
–  Honig / Agavensirup

 

Die Haferflocken, den Alpro Haferdrink und etwas Zimt für 3 Minuten in einem kleinen Topf erhitzen und anschließend mit Honig oder Agavensirup süßen.

Den Apfel könnt ihr in der Zwischenzeit in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Apfelstücke beträufelt ihr mit etwas Zitrone und anschließend gebt ihr den warmen Haferbrei über die Äpfel. Zur Dekoration nehmen wir immer gerne Walnüsse, da diese geschmacklich sehr gut zu dem Haferbrei und dem Apfel passen. Voilà – lasst es euch schmecken.

 

Blaubeer Kokosnuss Smoothie

Da zu jedem Frühstück auch ein leckeres Getränk nicht fehlen darf, zeige ich euch heute ebenfalls einen meiner liebsten Smoothies, welcher innerhalb von Sekunden zubereitet ist. Die Kombination aus Heidelbeeren und dem Alpro Kokosdrink harmoniert perfekt und bringt sogar im Winter etwas Sommerstimmung auf den Frühstückstisch.

 

Zutaten

–  1 Tasse frische Blaubeeren
–  1 Tasse Alpro Kokosnussdrink Original
–  2 EL Honig oder Agavendicksaft

Gebt alle Zutaten in einen Mixer und lasst alles gut eine Minute durchmixen.  Das war’s auch schon – ich habe ja versprochen, dass es easy ist ;)

Wer von euch ist genauso ein großer Fan, von ausgiebigen Sonntagsfrühstücken? Lasst mich gerne wissen, was euer Lieblingsfrühstück am Wochenende ist und probiert auf jeden Fall das ein oder andere Rezept aus diesem Beitrag aus – es lohnt sich!

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Alpro



Follow me on
Instagram  |  Twitter  |  Facebook  |  Bloglovin

12 thoughts on “Sunday – Smart Breakfast | Frühstücksideen

  1. Yummiii sieht das lecker bei Euch auf dem Frühstückstisch aus! So könnte doch wirklich jeder morgen beginnen! :D Den Kokosdrink von Alpro liebe ich einfach! Egal ob Smoothie, Shake oder im Müsli – einfach so lecker! Wundervolle Bilder meine Liebe :)

    Hab ein schönen Restsonntag!
    Liebste Grüße an Dich ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

  2. ohh yummy meine Liebe! euer gemeinsames Sonntagsfrühstück schaut wirklich unglaublich lecker aus!
    durch meine Laktoseunverträglichkeit bin ich vor vielen Jahren auch dazu gekommen eher Milchalternativen zu konsumieren. Alpro ist ein ungeschlagener Favorit. ich mixe mein Porrdige z.B. gerne mit dem Naturjoghurt und Bananen :)

    wünsche euch noch einen tollen Sonntag,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

  3. Ohne gutes Frühstück ist mein Wochenende nur halb so schön! Ich verwende tatsächlich Soja- oder Hafer-Milch von Alpro weil es mir einfach besser schmeckt als mit klassischer Kuhmilch :) Die Rezepte probiere ich auf jeden Fall mal aus!

    Alles Liebe
    Linn

    1. Ich freue mich sehr, dass ich dich mit meinen Rezepten inspirieren konnte. Geb mir gerne Feedback, wenn du sie ausprobiert hast =)

  4. Happy Sunday <3
    Das schaut verdammt lecker aus bei euch beiden *-* Ich leide zwar nicht an einer Lactoseunverträglichkeit, allerdings bin ich bei Milch und Joghurt auch komplett auf Alpro umgestiegen. Ich liebe wie du den Kokosjoghurt und den Vanille und meinen Kaffee trinke ich nur noch mit der leckeren Cashewmilch. Yummy!
    Tolle Rezepte!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    1. Die Cashewmilch ist eine tolle Idee in Kombination mit dem Kaffee. Alpro ist wirklich eine tolle Marke – nicht nur für Menschen mit Laktoseunverträglichkeit, sondern für jeden, der gerne Abwechslung in sein Frühstück bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.