dachterasse hotel ferdinand wien sonnenuntergang travelblog justmyself

A few days off in Vienna

Paris, London, Rom sowie Barcelona sind definitiv immer eine Reise wert und eine meiner ersten Anlaufstationen, wenn es um eine Städtereise innerhalb Europas geht. Jedoch sollte man auch einige andere Städte in Europa nicht vernachlässigen, obwohl man diese eventuell nicht direkt auf dem Schirm hat.

Wien gehört definitiv zu diesen eher unterschätzten Städten und man erkennt die Schönheit dieser erst, wenn man selbst einmal vor Ort war. 2015 verschlug es uns zum ersten Mal in die österreichische Hauptstadt und dieses Jahr ergab sich spontan eine Möglichkeit diese wieder zu besuchen, welche wir natürlich nicht ausschlugen. 

anreise-wien-erste-eindrücke-citytrip-travelblog-tipps-justmyself

anreise-wien-erste-eindrücke-citytrip-travelblog-tipps-justmyself

Wieder einmal 3:00 Uhr morgens klingelte unser Wecker, denn der erste Flieger ab Berlin Schönefeld sollte uns nach Österreich bringen. Auf dem 1 Stunde und 20-minütigen Flug versuchte ich größtenteils meinen Schlafmangel in den Griff zu bekommen, bevor es direkt vom Wiener Flughafen zum Hotel ging. Drei Nächte verbrachten wir direkt im Zentrum von Wien im Hotel Grand Ferdinand, welches definitiv eine Empfehlung von uns ausgesprochen bekommt. Neben den stilvoll eingerichteten Zimmern und dem bequemen Betten, überzeugte uns vor allen das großzügige und köstliche Frühstück.

grand-ferdiand-hotel-zimmer-standard-bett-bad-travelblog-justmyself

grand-ferdinand-hotel-frühstück-wien-travelblog-justmyself

Wie bereits erwähnt, war es unser zweiter Aufenthalt in Wien, weshalb wir die paar Tage auch hauptsächlich als kleine Auszeit nutzen wollten, bevor die letzten und auch stressreichsten Monate des Jahres beginnen. Somit schlenderten wir hauptsächlich durch die Stadt, bummelten durch einige Geschäfte und ließen uns ziemlich gutes Eis schmecken.

 

La Romana – bester Eisladen in Wien

Auf unseren Reisen durch die Welt, hatte ich bereits des öfteren die Gelegenheit richtig leckeres Eis zu essen. Sei es in Kapstadt bei „Unframed Icecreme“ oder in Los Angeles bei „Salt & Straw“ gewesen – es ist nicht leicht mich von richtig gutem Eis zu überzeugen. Das La Romana hat es jedoch jetzt auf meine Liste der besten Eisläden in der Welt geschafft und ich kann es nur jedem von Herzen empfehlen, der einmal in Wien. – Meine besondere Empfehlung ist die Sorte Sacher!

bestes-eis-in-wien-gelateria-la-romana-travelblog-justmyself


Palmenhaus Schönbrunn

Am dritten Tag entschieden wir uns einen kleinen Ausflug zum Schloss Schönbrunn zu unternehmen, vor allem weil es dort ein großes Palmenhaus geben sollte, welches wir uns nicht entgehen lassen wollten. Die Fahrt zum Schloss Schönbrunn dauert keine 20 Minuten und schon befindet man sich in einer riesigen Parkanlage mit mehreren Gebäuden, wo man mehr über die Epoche der Kaiserzeit erfahren kann. Das Palmenhaus, welches unser eigentlicher Grund war warum wir zum Schloss Schönbrunn gefahren sind, hat uns ebenfalls nicht enttäuscht. Das riesige Glasgebäude, welches übrigens das größte seiner Art auf dem europäischen Kontinent ist, besteht aus drei unterschiedlichen Klimazonen und wird durch einzelne Wege miteinander verbunden sind.

palmenhaus-schönbrunn-wien-tipp-schlosspark-travelblog-justmyself

treppe-palmenhaus-schönbrunn-wien-tipp-schlosspark-travelblog-justmyself

cafe-palmenhaus-burggarten-wien-innenstadt-schmetterlingshaus-tipp-travelblog-justmyself

schloss-schönbrunn-garten-herbst-travelblog-wien-justmyself

Wien sollte man definitiv viel mehr auf dem Schirm haben, denn es kann definitiv mit den großen europäischen Städten wie London, Paris und Rom mithalten.

Teilt mir gerne in den Kommentaren eure eigenen Erfahrungen über Wien mit. Ich bin gespannt von diesen zu lesen.

 

 

Follow me on
Instagram  |  Twitter  |  Facebook  |  Bloglovin

15 thoughts on “A few days off in Vienna | Citytrip Wien

  1. Oh, so schöne Bilder. Ich war vor einigen Jahren im Winter in Wien und es war so wunderschön. Wir hatten ein Hotel mit Blick auf den Schlosspark. Wir kamen dort mitten in einem Schneesturm an und der Blick durch die riesigen Scheiben wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Vielleicht auch weil ich während der Autofahrt tierisch Angst hatte und mich gefreut habe, dass wir es überlebt haben. :)
    Auf jeden Fall steht Wien im Sommer nochmal ganz oben auf meiner Liste und du hast mich gerade daran erinnert. Der Herbst ist sicher auch sehr schön dort. ;)

    LG Charli von https://frischgelesen.de

  2. Wow, diese Bilder sind dir unheimlich gut gelungen, wirklich wunder- wunderschön! Meine Schwester war neulich auch in Wien und ebenfalls sehr begeistert von der Stadt, sodass es mich dort auch auf jeden Fall mal hinverschlagen wird :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von https://becciqueeen.blogspot.de

    1. Wien scheint wirklich den Geschmack von sehr vielen Personen zu treffen und ich kann dir die Stadt nur empfehlen einmal selbst zu besuchen.

    1. Das kann ich absolut nachvollziehen Lisa. Ich war selbst auch total begeistert bei unserem ersten Aufenthalt vor 2 Jahren <3

  3. Hallo meine liebe Luise!!

    Oh was für wunderwunderschöne Eindrücke aus Wien! Die Stadt scheint wirklich soo sehenswert zu sein. zwei meiner Freundinnen waren dieses Jahr auch dort und mehr als begeistert :) Wien wandert auf meinen Reisezielliste ganz nach oben!
    Das Palmenhaus sieht ja sooo unfassbar schön aus. Herrgott bin ich verliebt! Danke, für diese wunderbaren Eindrücke!!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren und gemütlichen Abend!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von http://www.demwindentgegen.de

    1. Ach meine Liebe – ich freue mich sehr über deinen Kommentar <3 Wien ist wirklich eine großartige Stadt und wird meiner Meinung nach total unterschätzt. Ich kann sie dir nur von Herzen empfehlen einmal selbst zu besuchen <3

  4. Wow wie schön das ausschaut!

    Für 2018 steht Wien ja bereits auch schon auf unserer To-Do-Liste!
    Euren Hoteltipp muss ich mir da wohl auf jeden Fall einmal merken! Das schaut ja traumhaft aus :)

    Vielen Dank für die schönen Impressionen :)

    Ganz liebe Grüße
    Caro

    https://carolionk.com/

  5. meine liebe Luise, das ist ein so wunderschönes Kurztripp-Diary, wenn man es so nennen möchte!
    ich war nun schon einige Male in Wien, aber nie nur so privat und zum Spaß … daher kam ich bisher auch noch nie in den Genuss all die schönen Seiten an dieser Stadt zu entdecken! das muss ich dringend nachholen – danke für deine tollen Tipps :)

    eine wundervolle Wochemitte wünsche ich dir auch,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.