Phi Phi Inseln – lohnt sich der Ausflug?

Bevor wir nach Thailand geflogen sind, haben wir uns natürlich Gedanken gemacht, was wir dort alles sehen wollen und welche Ausflüge für uns eventuell in Frage kommen. Wie bei wahrscheinlich sehr vielen Thailandreisenden, standen die Phi Phi Inseln sehr weit oben auf unserer Wunschliste. Doch lohnt sich der Ausflug auf die paradiesischen Inseln an der Westküste Thailands oder sind die Inseln bereits vom Massentourismus überrannt worden?
Eine Frage, die wir uns auch gestellt haben. Schließlich hat der Ausflug auch seinen Preis und man möchte am Ende des Tages nicht enttäuscht ins Hotel zurückkehren.

Letztendlich haben wir uns doch für den Tagesausflug entschieden, da wir es nicht bereuen wollten, die Inseln nicht gesehen zu haben. Gesagt – getan und somit buchten wir unseren Ausflug auf die Phi Phi Inseln knapp 24 Stunden vor Ausflugsstart über GetYourGuide. Am nächsten Morgen wurden wir gegen 7:40 Uhr von unserem Hotel abgeholt und mit einem Kleinbus zu einer „Sammelstation“ gebracht. Angekommen – Buchungsbestätigung vorgezeigt und schon wurden wir in unsere Gruppe des Tages per farbigem Armband eingeteilt. In unserem Fall war dies „Team Gelb“ oder „Team Joker“, der Name unseres Tourguides. Danach konnten wir uns bei kleinen Snacks und Getränken stärken und warteten rund 40 Minuten bis es die erste Begrüßung durch ein Teammitglied des Reiseveranstalters von SeaStar gab. Es wurde der Tagesablauf, sowie ein paar nützliche Informationen kommuniziert und wir müssen wirklich sagen, dass sich hier sehr viel Mühe gegeben wird, was vor allem im Bereich Verständigung durch die unterschiedlichster Sprachen der Teilnehmer meist etwas schwierig ist. Das jeder fähig ist, sich auf Englisch zu verständigen, ist hier definitiv nicht der Fall, aber die Teammitglieder von SeaStar haben sich sehr bemüht jedem gerecht zu werden.

Nächster Tagespunkt: Einfinden der jeweiligen Teams auf den Schnellbooten und schon fuhren wir in einem rasanten Tempo zum ersten Stopp des Tages – Khai Island! Dort hatten wir einen 1-stündigen Aufenthalt, um im Meer zu baden, zu Schnorcheln, etwas frisches Obst (Melone) zu essen oder einfach am Strand zu entspannen, bevor es zu unseren 2. Zwischenstopp ging, welcher sich in der Nähe des Loh Lana Bay befand. Hier konnten wir direkt vom Boot aus zwischen zahlreichen unerschrockenen bunten Fischen schnorcheln, was ein wirklich tolles Erlebnis war.

 

Schnorcheln Phi Phi Inseln Thailand

Schnorcheln Phi Phi Inseln Thailand

Monkey Beach und Maya Beach

Monkey Beach? Leben dort wirklich Affen? Ja und diese sind nicht so niedlich und putzig, wie sie am Anfang erscheinen. Aufgrund einiger Zwischenfälle in der Vergangenheit, wo Touristen von diesen Affen bei unpassendem Verhalten gebissen wurden, wird seit neustem bei diesem Stopp nicht mehr das Boot verlassen. Wir konnten die Affen beobachten und hatten die Möglichkeit Bilder zu machen, bevor es zum Maya Beach ging – einer der Hauptattraktionen des kompletten Ausfluges. Wer von euch den Film „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio aus dem Jahre 1999 gesehen hat, weiß höchstwahrscheinlich, dass genau an diesem Strand unzählige Aufnahmen gedreht wurden.

 

Hier merkten wir jedoch auch direkt, dass die Phi Phi Inseln leider in den letzten Jahren ein Ort des Massentourismuses geworden sind. Der Strand gleicht keinem paradiesischem Ruheort mehr. Hier sammeln sich eher unzählige Touristen, die alle versuchen ein Erinnerungsbild zu schießen, ohne mit allzu viel anderen Personen auf dem Bild zu sein. Auf der Hauptinsel Phi Phi Don gab es dann auch noch ein leckeres Buffettrestaurant, wo wir uns für den weiteren Tag stärken konnten.

Im allgemeinen können wir den Ausflug zu den Phi Phi Inseln schon empfehlen und irgendwie gehört es zu einer Thailandreise einfach dazu, diese paradiesischen Inseln einmal im Leben gesehen zu haben. Jedoch sollte man sich bereits vorher darauf einstellen, dass man definitiv nicht alleine mit nur 20 Mitreisenden unterwegs sein wird, sondern ein paar mehr Menschen die Inseln ebenfalls sehen wollen.

Falls ihr Fragen zu dem Ausflug habt, schreibt diese einfach in die Kommentare.

Habt ihr schon unsere anderen SüdOstAsien Beiträge gesehen?

 

Follow me on
Instagram | Twitter | Facebook | Bloglovin

 

*dieser Beitrag beinhaltet Affiliate Links, an welchen ich prozentual
im Falle einen Kaufes beteiligt werde

 

One thought on “Phi Phi Inseln – lohnt sich der Ausflug?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.