skatergirl look outfit von TK Maxx

Skatergirl

Kapstadt – Los Angeles – Berlin. Drei Städte, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch eine Gemeinsamkeit für mich haben. Skateboard fahren.

Anfang des Jahres verbrachten wir 20 Tage in Kapstadt und spazierten nahezu jeden Abend entlang der Strandpromenade in Sea Point um den Sonnenuntergang zu beobachten. Neben Fußgängern und Fahrradfahrern, gab es auch einige Skateboarder, die gemütlich entlang der Promenade fuhren. Etwas, was ich schon länger einmal selbst ausprobieren wollte und mir nicht entgehen ließ. Schnell lieh ich mir ein Skateboard aus und machte meine ersten wackeligen Versuche darauf. Nach einigen Minuten wurde ich jedoch immer sicherer und wollte kaum noch absteigen.

 

Los Angeles – Venice Beach und dessen berühmter Skaterpark. Im Mai diesen Jahres verbrachten wir unseren ersten Abend in Los Angeles direkt am Venice Beach und beobachteten die Stunts der Skateboarder. Definitiv zu gefährlich für mich selbst, aber eine Fahrt entlang der Strandpromenade war definitiv drin.

Zurück in Berlin, habe ich mir fest vorgenommen mir mein eigenes Skateboard zuzulegen, um auch hier die Gelegenheiten zu nutzen und ein bisschen zu fahren. Gefunden habe ich dieses bei einem Besuch bei TK Maxx – eher ungeplant und ich hätte nicht damit gerechnet, aber mit einem umso größeren Grinsen bin ich danach nach Hause gegangen.

 

Wer von euch TK Maxx nicht kennt – dies ist ein Off-Price Retailer, wo man Top Marken und Designer Labels in den verschiedensten Kategorien bis zu 60 % günstiger bezogen auf den UVP findet. Somit habe ich z.B. bei meinem letzten Einkauf ca. 110€ gespart, was definitiv nicht wenig ist. Das Sortiment wechselt ständig, da es mehrmals wöchentlich neue Lieferungen gibt und man sozusagen immer etwas Neues entdecken kann. Auch wenn man sich für das Shoppen bei TK Maxx etwas Zeit nehmen muss, liebe ich es dort sehr, weil ich immer mit etwas ganz Besonderem nach Hause gehe. Eine Schatzsuche bei TK Maxx ist voller unfassbarer Möglichkeiten, denn man findet immer genau das, was man nicht gesucht hat – wie zum Beispiel mit meinem neuen Skateboard. Des Weiteren feiert TK Maxx dieses Jahr seinen 10. Geburtstag und blickt auf 10 Jahre individuellen Style und Fashion zurück.

Neben meinem neuen Skateboard, musste natürlich auch ein passender Look her, den man dazu tragen kann. In Kapstadt und Los Angeles hätte ich dieses Outfit definitiv mit Jeans Shorts kombiniert. Jedoch machen mir die momentanen Temperaturen hier in Berlin einen großen Strich durch die Rechnung, weshalb ich mich erfolgreich in der Jeansabteilung von TK Maxx auf Schatzsuche begeben habe und mehr als glücklich mit meinem Fund bin. Kombiniert habe ich meine Jeans mit einem süßen Spitzentop, einem karierten Hemd, einem stylischen Rucksack und einem kuscheligen Pullover, welcher mich vor allem in den Abendstunden wärmt. 

 

Wer von euch ist auch schon einmal Skateboard gefahren bzw. wo seid ihr zum ersten Mal Skateboard gefahren?

 

Follow me on
Instagram  |  Twitter  |  Facebook  |  Bloglovin

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit TK Maxx

8 thoughts on “Skatergirl

  1. Was für ein cooler Outfitpost! :) Erinnert mich an meine Kindheit zurück! <3 …obwohl ich schon lange kein Skatergirl mehr bin. :)

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  2. Die Bilder sind wirklich toll geworden! Und dein Skater Look sieht super lässig aus! Leider kann ich gar nicht Skateboard fahren, aber vielleicht wage ich mich in Zukunft ja doch noch mal ran. 😅

    Liebe Grüße, Isabelle
    https://lapetitelune.de/

  3. Ich finds mega cool, dass du Skateboard fahren kannst und dazu direkt das passende Outfit zeigst. Ich habe den Spaß früher mal ausprobiert und bin gnadenlos gescheitert, weshalb ich diesen für mich unglaublichen Balance-Akt lieber anderen überlasse.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  4. Also bei mir sind Inlineskates das höchste der Gefühle, das aber auch schon seit einigen Jahren nicht mehr ;)
    Aber deinen Skater-Look finde ich super cool!
    Viele liebe Grüße
    Julia

  5. meine liebe Luise,
    ich muss zugeben, ich bin wohl eher kein Skatergirl ;) aber es schaut schon ziemlich cool aus, wie du mit dem Board durch die Gegend saust! dafür mag ich aber z.B. Supboarden sehr gern und das geht ja in dieselbe Richtung … schade dass TK Maxx bisher keine SUPs im Angebot hatte :)

    komm gut ins Wochenende meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

Comments are closed.