Erinnerungen_1_web

Verreisen ist eine der schönsten Dinge für mich im Leben. Es gibt mir ein Gefühl von Freiheit und der Möglichkeit neue Länder und Kulturen zu entdecken, die die Welt so bunt machen. Jede Reise bringt neue Erinnerungen, Erfahrungen, Erlebnisse und Bilder mit sich.

Wer kennt es von euch auch? Im Urlaub hat man das Bedürfnis so viele Bilder wie nur möglich zumachen um alles festzuhalten für die Ewigkeit. Ich gehöre selbst zu den Menschen, die es lieben viele Bilder zu machen um die Erinnerungen bildlich festzuhalten. Bei unseren letzten Urlaub in Los Angeles sind sicherlich an die 700 – 800 Bilder entstanden und das mag für den ein oder anderen noch recht wenig klingen. So weiß ich von Freunden, dass manche mit knapp 5000 Bildern von ihren Urlauben zurückkommen.

Doch was macht man mit all diesen digitalen Erinnerungen, die höchstwahrscheinlich irgendwo auf unseren Laptops vor sich hinvegetieren?

Ich bin ein großer Fan von Fotobüchern und erstelle jedes Jahr ein großes Fotoalbum vom vergangenen Jahr mit allen Erlebnissen und Eindrücken, die man erlebt hat. Dies mache ich aber auch gerne von größeren Urlaubsreisen, wie z.B. unseren Aufenthalt in Los Angeles und Las Vegas im März.

Die besten Erfahrungen habe ich bisher mit Cewe Fotobuch gemacht. Dieser Anbieter bietet hierbei eine große Auswahl bei der individuellen Gestaltung des eigenen Fotobuches. Man kann nicht nur die Größe des Buches selbst festlegen, sondern auch die Papierqualität, die Seitenanzahl, Stückzahl der Bilder pro Seite, sowie die Individuelle Gestaltung von Schriften, Hintergrundfarben und Mustern.

Erinnerungen_2_jms

Es macht einfach Spaß durch seine Urlaubsbilder zu gehen und die Schönsten herauszusuchen, die man fürs Fotoalbum verwenden möchte. Es dauert sicher seine Zeit und man muss schon ein Stück für die Gestaltung einplanen, aber es lohnt sich. So ein Album ist auch das perfekte Vorzeigematerial für die Eltern und Verwandten. Dadurch müssen sich auch nicht 5 Personen vor einen Laptop quetschen, sodass auch jeder etwas sehen kann, sondern das selbstgestaltete Fotoalbum kann von Person zu Person gereicht werden und jeder kann in Ruhe die Eindrücke des Urlaubes auf sich wirken lassen.

erinnerungen_3_jms

P.S.: Wer keine Lust hat ein Album von seinem Urlaub zu gestalten – bald ist Muttertag und welche Mutter freut sich nicht über ein selbstgebasteltes Buch mit Bildern von ihren eigenen Kindern.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche,
Luise

*in freundlicher Kooperation mit Cewe

6 thoughts on “Sammlung von Erinnerungen

  1. Sehe ich genauso wie Du :) Deshalb gibt es in jedem Jahr ein neues Fotobuch, um die Erinnerungen festzuhalten. Ist schöner als „nur“ auf der Festplatte…

    Ein sehr schöner, informativer Beitrag <3

    Liebe Grüße
    Michelle von http://www.miss-phiaselle.com

  2. Oh, ich liebe Fotobücher. Mein Freund freut sich schon immer sehr auf seinen Geburtstag und Weihnachten, weil ich ihm immer ein Fotobuch von unserem letzten Urlaub schenke. Cewe ist wirklich mit Abstand am allerbesten.

    Ines | twashion.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.