Monatsrückblick #10 Oktober

Das Ende von 2017 rückt immer näher und ich kann es kaum glauben, dass morgen bereits der 1. November ist. 

Des Weiteren hatte ich diesen Monat die Gelegenheit zwei meiner lieben Bloggerkolleginnen wiederzutreffen und mit diesen jeweils einen schönen Abend bei Pizza, Burger und Co. zu verbringen. 

 

Geliebt – dass sich der Herbst in Berlin noch einmal von seiner besten Seite gezeigt hat…
Gegessen – immer noch keine Lebkuchen, aber dafür Apple Crumble mit ganz viel Vanilleeis

Erkenntnis des Monats – Herbst in Berlin ist doch ganz schön – vor allem mit einem Pumkin Spice Latte in der Hand

Gedanken – „… und wieder einmal sitze ich hier und denke mir so – Twitter ist meine liebste Social Media Plattform – so ehrlich, so nah und vollkommen unterschätzt

 

MUSIK

Am 26. Oktober sollte eigentlich das Lady Gaga Konzert hier in Berlin stattfinden, auf welches wir uns bereits seit Februar unheimlich gefreut haben. Leider wurde uns vor einigen Wochen mitgeteilt, dass alle Europakonzerte Aufgrund des momentanen Gesundheitszustandes von Lady Gaga abgesagt werden müssen. 

Ich hoffe, dass es ihr bald wieder besser geht und sie wieder beschwerdefrei leben kann. 

 

SHOPPINGTIPP DES MONATS

 

EMPFEHLENSWERTE BLOGPOSTS

Nisi und Desi sind zwei Schwestern aus Berlin, welche ich bereits seit einigen Jahren verfolge. Mit ihrem Beitrag „About working together as sisters and keeping the romance” erzählen sie wie es ist seit 9 Jahren mit der eigenen Schwester ein Unternehmen zu führen.

 

Ich lese unheimlich gerne Beiträge von Janine, weil sie so ehrlich sind und von Herzen kommen – dieser hier hat mich besonders bewegt.

 “One day you will realize that following your way, living, taking in every moment, failing miserably and trying again was what made your life to the unique experience that it is. Please don’t skip the development, the life lessons, the heartbreak, the love, the tears, the surprises and the dreams for a comfortable and safe solution.”

 

TRAVEL

Was lange in unserem Kopf als Plan für 2018 herumschwirrte, haben wir nun endlich im Oktober fest gemacht. Die Hauptflüge sind gebucht und 2018 soll definitiv unsere Reisejahr werden. Wohin es gehen soll? Das erfahrt ihr spätestens im Januar nächsten Jahres.

Ein eher trauriger Moment ereignet sich am letzten Freitag im Oktober, als die letzte Air Berlin Maschine in Berlin Tegel landete und somit das 38-jähriger Unternehmen beendete. Man mag von Air Berlin halten was man mag und jeder der in den letzten Monaten etwas mit der Fluggesellschaft zu tun hatte, hat mit Sicherheit seine ganz eigene Geschichte zu erzählen, jedoch sollte man auch nicht nur die negativen Schlagzeilen berücksichtigen. Die letzten Worte einiger Flugbegleiter auf deren letzten Flug haben auch mich die ein oder andere Träne verdrücken lassen und man sollte sich definitiv immer vor Augen halten, dass circa 8000 Menschen ihre Kündigung erwarten und gerade nicht genau wissen, wie es bei Ihnen beruflich weitergeht.

Pläne für November 

Ich stecke mitten in den Planungen für einen großartigen Adventskalender, den ich für euch im Dezember Tag für Tag öffnen möchte. Ein Projekt was mir wirklich am Herzen liegt, weil ich euch hiermit Danke sagen möchte für ein weiteres Jahr voller Unterstützung! Freut euch auf großartige Adventskalender Türchen, welche sich zwischen dem 1. und 24. Dezember öffnen werden.

 

Follow me on
Instagram  |  Twitter  |  Facebook  |  Bloglovin

5 thoughts on “Monatsrückblick #10 Oktober

  1. Da sagst du was, ich kann es kaum glauben, dass sich 2017 mit großen Schritten dem Ende nährt und frage mich, wo die letzten 6 Monate geblieben sind? Habe ich mir nicht erst kürzlich Gedanken um Weihnachten und Silvester gemacht und jetzt muss ich schon wieder überlegen, wie und wo ich den Jahreswechsel feier.
    Nun wohne ich schon ein halbes Jahr in Berlin und habe das Gefühl, trotzdem noch nix gesehen zu haben (abgesehen von den üblichen Plätzen). Mit steigendem Alter scheint die Zeit schneller zu verfliegen – viel schneller, als mir lieb ist.

    Ich bin gespannt, wo es 2018 für dich hin gehen wird. Wenn das euer Reisejahr werden soll, klingt das schon sehr vielversprechend, da du sonst ja auch viel unterwegs bist. Ein längerer Trip? Eine halbe Weltreise – ich bin gespannt.

    Ich finde es total schön, dass du AirBerlin ansprichst. Mal eine ganz andere Perspektive und du hast natürlich vollkommen recht. Ich hoffe, dass viele der Flugbegleiter schnell „unter kommen“ – und zwar nicht zu schlechteren Bedingungen. Die Freundin einer Bekannten arbeitet(e) dort, aber da sie schon frühzeitig damit gerechnet hat, hat sie eine Alternative .

  2. Auf den Adventskalender freue ich mich schon. Ich liebe es im Dezember die ganzen Online-Adventskalender zu öffnen :-) Die machen nämlich nicht dick :-D Bin schon sehr gespannt wo es 2018 für dich hingehen wird ;-)

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  3. Mir geht es da wirklich wir die liebe Luise – ich kann es einfach nicht glauben, dass das Jahr so gut wie wieder vorbei ist. Gerade mit der Zeitumstellung am Wochenende kann ich es aber wirklich nicht mehr leugnen – der Winter kommt. Weihnachten steht fast vor der Tür. Ich sollte mir langsam um Adventskalender Gedanken machen :O Irre!

    Das mit dem Lady Gaga Konzert hatte ich auch in den Medien mitbekommen. Wirklich schade, wenn man sich so sehr auf ein Konzert freut, auc hwenn man natürlich den Künstler versteht. Die Vorfreude ist einfach trotzdem riesig!

    Ich bin sehr gespannt wohin es dich reisemäßig nächstes Jahr verschlagen wird!

    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

  4. Yay, freut mich so sehr, dass dir der Post gefallen hat!
    Es ehrt mich total, dass du mich in diesem Beitrag erwähnt hast :) <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.