JustMyself-Lifestyleblog-Deutschland-Apple-iPad-Mini-Tipps-und-Tricks-1


Tipps und Tricks wie das iPad mini euren Alltag erleichtert

Ich kann mich noch ganz genau erinnern als wir uns 2016 unser erstes iPad gekauft haben. Das iPad Air hat uns seitdem treu auf jede Reise begleitet und ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass ich dieses Gerät nicht mehr missen möchte.

Als Apple jedoch im Herbst letzten Jahres sein erstes iPad mini gelaunched hat, wurde ich neugierig und habe gespannt die Keynote dazu verfolgt. Dieses kleine Gerät hat es wirklich in sich und hat es bereits während der Präsentation auf meine Wunschliste geschafft. Umso glücklicher bin ich heute das iPad mini in meinen Händen zu halten und ausführlich zu testen.

Gerne möchte ich diesen Beitrag nutzen, um euch einige Tipps und Tricks rund um das iPad mini zu geben, sowie euch zu erzählen in welchen Alltagssituationen ich dieses besonders gerne benutze.

.

Tipps und Tricks rund ums iPad mini

.
Home-Bildschirm und Widgets

Widgets ermöglichen uns die neuesten Informationen aus den bevorzugten Apps auf einen Blick auf unserem Home-Bildschirm des iPad mini angezeigt zu bekommen. Somit hat man die Möglichkeit direkt Schlagzeilen, Wetteraussichten, Kalenderereignisse, Batteriestatus und vieles mehr zu sehen, ohne direkt die dazugehörige App zu öffnen. Widgets kann man ganz einfach zu seinem Home-Bildschirm hinzufügen, indem man seinen Finger auf diesen kurz gedrückt hält, bis die Apps zu wackeln beginnen und dann auf „+“ in der oberen linken Ecke tippt.

Zusätzlich hat man die Möglichkeit Widgets als Smart-Stapel auszuwählen. Dies ist eine intelligente Sammlung von Widgets, die das richtige Widget auf dem Startbildschirm eines:r Nutzers:in anzeigt, basierend auf Faktoren wie dem Standort, der aktuellen Aktivität oder der Uhrzeit.

Probiert euch hier ruhig aus und gestaltet euren eigenen individuellen Home-Bildschirm.

.

Da ich meinen Home-Bildschirm vorerst recht simple halten wollte, habe ich mir nur zwei Widgets von Pinterest, sowie eine Uhr auf meinen Home-Bildschirm geladen. Die beiden Widgets von Pinterest sind jeweils mit Pinnwänden aus meinem Profil verbunden, sodass mir zum einen ein motivierender Spruch und zum anderen ein Bild von unseren vergangenen Reisen angezeigt wird. Zudem habe ich meine heruntergeladenen Apps auf einzelne Seiten angeordnet. Somit befinden sich auf meiner Startseite Apps wie Notizen, Lightroom und mein Mailanbieter. Auf der zweiten Seite habe ich alle Apps unter der Kategorie Entertainment und Social Media angeordnet und auf der dritten Seite alle Apps rund um das Thema Reisen. Dies ist für mich eine tolle Übersicht, sodass ich direkt meine gesuchte App finde.

.

JustMyself-Lifestyleblog-Deutschland-Apple-iPad-Mini-Tipps-und-Tricks-Widgets

.

Dock und App-Mediathek

Das iPad hat einen sogenannten Dock, über das man Zugriff auf die zuletzt verwendeten Apps erhält. Um eine dieser Apps zu öffnen, ohne zum Home-Bildschirm zurückzukehren, streicht man einfach langsam vom unteren Bildschirmrand nach oben, bis das Dock eingeblendet wird.

Zudem hat das iPad mini eine App-Mediathek, welche die Apps auf dem iPad automatisch in hilfreiche Kategorien wie Produktivität & Finanzen, Kreativität und Spiele einordnet. Für einen schnellen Zugriff kann man die App-Mediathek durch Tippen auf die ganz rechts befindliche Taste im Dock am unteren Rand des Bildschirms aufrufen. Daraufhin tippt man auf das Suchfeld oben auf dem Bildschirm und gibt den Namen der gesuchten App ein oder blättert durch die alphabetische Liste. Dies ist ebenfalls eine tolle Möglichkeit eine App schnell zu finden und diese zu öffnen. Diese Funktion lohnt sich vor allem, wenn man sehr viele Apps auf seinem iPad besitzt.

.

Multitasking und Drag & Drop

Eine meiner persönlichen Lieblingsfunktionen ist die Möglichkeit des Split Views, was einem die Möglichkeit gibt mit mehreren Apps gleichzeitig zu arbeiten. Dazu öffnet man zwei verschiedene Apps oder zwei Fenster aus derselben App, indem man den Bildschirm in skalierbare Ansichten aufteilt. Mit dem App Switcher, zu dem man durch Streichen und Halten vom unteren Rand des Bildschirms nach oben gelangt, kann man den Split View auf einem einzigen Bildschirm erstellen, indem man eine App über die andere zieht.

Um euch diese tolle Funktion einmal zu verdeutlichen, habe ich eine Internetseite mit einem Rezept aufgerufen, welches ich am Wochenende nachmachen möchte. Zum anderen habe ich im Split View meine Einkaufsliste aufgerufen, in welche ich jetzt parallel ohne ständig zwischen beiden Apps/Seiten hin- und herzu switchen die Lebensmittel eintragen kann, welche ich noch für das Rezept benötige.

.

JustMyself-Lifestyleblog-Deutschland-Apple-iPad-Mini-Tipps-und-Tricks-Split-Screen-Apple-Pencil

JustMyself-Lifestyleblog-Deutschland-Apple-iPad-Mini-Tipps-und-Tricks-Split-Screen-Apple-Pencil

.

Aufnehmen, was auf dem Bildschirm zu sehen ist

Die Möglichkeit einer Aufnahme (Screenshot) des Bildschirms oder eine Aufnahme der Aktionen auf dem Bildschirm zu machen, um diese mit anderen Personen zu teilen oder in ein Dokument einzufügen, kennen wir wohl alle.

Wusstet ihr aber auch, dass man die Möglichkeit hat ein ganzseitiges, scrollbares Bildschirmfoto einer über die Länge des iPad-Displays hinausgehenden Webseite, eines Dokuments oder einer E-Mail aufzunehmen und als PDF-Dokument sichern kann? Wenn nicht erkläre ich euch ganz kurz, wie dies funktioniert.

1 | Drückt gleichzeitig die obere Taste und eine der Lautstärketasten und lasst sie wieder los
2 | Tippt auf das Bildschirmfoto in der linken unteren Ecke und danach auf „Ganze Seite“
3 | Bildschirmfoto sichern: Tippt auf „Fertig“, wählt „PDF in ,Dateien‘ sichern“, wählt einen Speicherort und tippt auf „Sichern“

.

Apple Pencil

Ein Zusatzprodukt, welches ich euch nur ans Herz legen kann, ist der Apple Pencil. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel Spaß macht mit diesem Stift zu arbeiten und ich kann jetzt total nachvollziehen, warum so viele Menschen davon schwärmen. Der Apple Pencil wurde für intuitives, präzises Notieren, Zeichnen und Markieren von Dokumenten entwickelt. Er reagiert sowohl auf Druck als auch auf Neigung und hat eine nicht wahrnehmbare Verzögerung, sodass er sich unglaublich natürlich anfühlt.

.

Schnellnotiz

Die Schnellnotiz oder auch Quick Note genannt, ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, um Notizen von einem beliebigen Bildschirm oder einer beliebigen App aus zu erstellen. Um diese zu erstellen, streicht man mit dem Finger oder dem Apple Pencil von der rechten unteren Ecke des Displays nach oben.

.

Kritzeln

Mit der Funktion Kritzeln kann man per Hand in jedes Textfeld schreiben und die Handschrift wird in Echtzeit in Text umgewandelt. Ich habe euch dies einmal verdeutlicht, indem ich in meine Einkaufsliste weitere Lebensmittel mit dem Apple Pencil geschrieben habe. Zudem erkennt die Funktion, wenn man auf ein abgedunkeltes Feld schreibt und passt dementsprechend die Schrift in einer helleren Farbe an, sodass diese immer gut zu sehen ist.

.

.

Live Text

Live Text macht auf intelligente Weise umfangreiche und nützliche Informationen in Fotos zugänglich, sodass man durch einfaches Tippen auf den hervorgehobenen Text in einem Foto diesen markieren und auf unterschiedliche Art und Weisen benutzen kann. Zum Beispiel könnte man einen Straßennamen markieren und direkt danach bei Google Maps eingeben oder eine Telefonnummer markieren und diese direkt anrufen.

Live Text versteht sieben verschiedene Sprachen: Englisch, Chinesisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Portugiesisch und Spanisch.

.

Wie ich mein iPad mini noch im Alltag nutze

Das iPad mini ist bei mir täglich im Gebrauch und ich bin wirklich dankbar für dieses kleine und kompakte Gerät, welches ich überall mit hinnehmen kann. Ich benutze dieses zum Beispiel jeden Tag, um über YouTube meine Home Workouts abzuspielen oder Vlogs zu schauen, währenddessen ich mir etwas zum Essen zubereite.

.

.

Wenn wir auf einer Reise sind, darf das iPad mini selbstverständlich auch nicht in meinem Handgepäck fehlen. Vor allem auf längeren Flugreisen lade ich mir vorher immer gerne Folgen unserer aktuellen Serie herunter, um diese dann offline im Flugzeug zu schauen.

.

.

Ich hoffe sehr, dass ich euch einen guten Einblick in einige Funktionen des iPad mini geben konnte und ihr vielleicht den ein oder anderen Trick noch nicht wusstet. Wer sich ebenfalls für das neue iPhone 13 Pro interessiert, kann gerne einmal bei diesem Beitrag von mir vorbeischauen. Dort habe ich vor allem die Kamera des iPhone 13 Pro auf Herz und Nieren getestet.

.

.

Follow me on
Instagram | Twitter | Facebook | Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.